Blumenkohl – die Vorteile des gesunden Alleskönners

Der Blumenkohl birgt einige verschiedene essenzielle Nährstoffe, wie Vitamin C, als auch B-Vitamine, sowie Vitamin K. Vitamin C ist natürlich ein besonderes Vitamin in seiner Bedeutung für das Immunsystem, als auch das Bindegewebe und einige Funktionen mehr. Ebenso ist diese Kohlart, wie fast alle anderen Gemüsearten auch, sehr kalorienarm und dementsprechend ausgezeichnet für Menschen geeignet, die das Ziel haben, ein paar Pfunde loszuwerden. Beachtet werden sollte bei den verschiedenen Kohlsorten aber, dass sie die Wirkung von Gerinnungshemmern beeinträchtigen können. In so einem Fall solltest du immer deinen Arzt konsultieren.

Ein durchaus zu beachtender Vorteil des Blumenkohls ist seine hohe Verfügbarkeit über praktisch das ganze Jahr. Schließlich gilt der Blumenkohl nicht ohne Grund als eine der beliebtesten Gemüsearten in Deutschland.

Ebenso gilt das Gemüse beim Zubereiten als äußerst vielseitig. Es ist möglich, ihn roh zu essen, zu garen, zu kochen, zu dünsten und zu überbacken. Auch eignet er sich wunderbar als Zutat eines leckeren Eintopfes. Es gibt unzählige Blumenkohl-Rezepte.

Blumenkohl-Steaks mit Aioli

Blumenkohl lässt sich natürlich nicht nur als Beilage zu Fleisch braten – Blumenkohl eignet sich nämlich als wunderbarer und gesunder Fleischersatz. Unseren Fleischkonsum sollten wir generell alle etwas herunterschrauben, um unserer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Mit der Hilfe solcher leckeren, gesunden Rezepte wird das für dich ein Kinderspiel. Dieses Blumenkohlsteak-Rezept wird dich sicher von den Socken hauen.

Tipp: Blumenkohl-Steak überbacken

Du magst es besonders deftig und herzhaft? Unser Tipp: Blumenkohl Steak mit Käse überbacken. Bestreue den Blumenkohl hierfür einfach mit einem Käse deiner Wahl, bevor du ihn in den Ofen schiebst. Wir empfehlen hierfür Mozzarella.

Blumenkohl Steak Rezept gesund und lecker Rezept

Ausrüstung: Pfanne und Schüssel

light-green clock icon
Vorbereitung :
10m 
light-green clock icon
Kochen :
15m 
light-green clock icon
Gesamt :
25m 

Nährwert

Ertrag:
Menge pro Portion:

Zutaten

Blumenkohl-Steaks mit Aioli

Koch Anleitung

Blumenkohl-Steaks mit Aioli

1
Heize im ersten Schritt den Backofen auf etwa 200 Grad vor.
2
Vermenge für die Aioli, die Mayo, Worcestershire-Sauce, den Zitronensaft, als auch gehackten Knoblauch in einer Schüssel. Stelle diese dann zunächst beiseite.
3
Befreie den Blumenkohl von den Blättern und wasche ihn ganz. Kappe den Strunk, aber schneide ihn nicht ganz heraus. Schneide dann etwa 1,5 cm dicke Scheiben aus der Mitte des Blumenkohlkopfes heraus. (Durch den Strunk von oben)
4
Bestreiche die entstandenen Steaks mit Öl und würze beide Seiten kräftig.
5
Erhitze das restliche Öl in einer Pfanne auf der höchsten Stufe. Gebe dann die Blumenkohl-Steaks in das heiße Öl und brate sie nur von einer Seite etwa eine Minute an. Nehme nun die Pfanne vom Herd, wende die Steaks und schiebe sie für etwa 10 Minuten in den Backofen. Das solltest du so lange fortsetzen, bis die Rückseite goldbraun und der Strunk weich geworden ist.
6
Serviere die Blumenkohl-Steaks nun mit einem Klacks Aioli. Als Blumenkohl Steak Beilage eignen sich zum Beispiel Kartoffeln.